Unser Gästebuch

➦ Neuer Gästebucheintrag hier



70
- 15.10.2015 - 18:08 - DRESDEN

Vielen Dank an alle, die den Weinlauf organisieren, unterstützen und durchführen! Er ist für mich seit einigen Jahren ein fester Termin im Kalender, bei Regen oder Sonnenschein. Hier steht die Geselligkeit an erster Stelle. Da wird es auch mal eng, im Bus oder auf schmalen Pfaden. Man muss sich ja auch nicht zu jedem Schnittchen-Teller durchdrängeln. In der ersten Reihe sitzt man mit Sicherheit nur zu Hause. Macht weiter so!!! Der Weinlauf gehört zu Meißen!


69
- 14.10.2015 - 14:38 - CHEMNITZ

Wir waren dieses Jahr bei so herrlichen Wetter das 1. Mal beim Weinlauf dabei und unsere Bekannten haben nicht zu viel versprochen. Uns hat es sehr gefallen, die 17 km Strecke ist landschaftlich sehr schön. Die kleinen Kostproben ( auch vegan) an den Ständen mit fröhlicher Unterhaltung haben super geschmeckt und dazu natürlich der Wein. Den Organisatoren und den Mitarbeitern ein großes Lob für so eine tolle Veranstaltung, die sicher mit viel Kraft und Management braucht.
Ich möchte mich auch noch bei Herrn Torsten Schröder/Elbetal Weinlauf bedanken, der mir den Tip gab, ins Gästebuch zu schauen, um den ehrlichen Finder meiner Brille und die Uhr zu finden. Vielen Dank auch an Herrn Lätsch für die Information im Gästebuch.
Wir sind nächstes Jahr wieder dabei und freuen uns schon darauf.


68
- 13.10.2015 - 14:55 - LENNESTADT

Ich bin sehr überrascht vom Gästebucheintrag des Herrn Kowark. Seit Jahrzehnten bin ich begeisterter Läufer und habe schon viele Laufveranstaltungen besucht. Ich kann nur sagen die Laufveranstaltung war einfach nur super. Ich frage mich, ob Herr Kowark an einer anderen Laufveranstaltung teilgenommen hat, denn die Aussagen treffen in "keinster Weise" zu.
Nochmal ein großes Lob an das Orgo-Team. Macht weiter so. Ich komme gerne wieder.


67
- 13.10.2015 - 10:07 - MEIßEN

Sehr geehrter Herr Kowark,
Kritik, die nicht konkret begründet ist, tut uns Helfern doppelt weh. Es tut uns leid, dass Sie so gar keine Freude an der herrlichen Landschaft, den gut gelaunten Teilnehmern (bis auf eine Ausnahme)und den Weinproben aus dem Elbtal hatten. Wahrscheinlich waren Sie wirklich total vom Pech verfolgt! Das tut uns sehr leid! Wir Helfer vom VP Winzerhof Golk und VP Winzergenossenschaft haben persönlich nur Zustimmung und Lob für die Organisation von den Teilnehmern erfahren und das waren über 2000 Personen. Es gab auch Hinweise zur weiteren Verbesserung in der Organisation, z. B. ist ein Hinweis am VP Winzergenossenschaft zur täglich geöffneten Vinothek gut. Es waren mehrere Teilnehmer, die den guten Bennoschoppen nach der Probe auch gekauft haben. Es wurde auch der Wunsch geäußert, die zur Probe ausgegebenen Weine mit dem Erzeuger und den Möglichkeiten des Erwerbes zu kennzeichnen. Der Gesamteindruck der Teilnehmer war für uns "Begeisterung". Diese hielt auch bis zur Abschlussveranstaltung im Zelt an. Für uns Helfer gibt es Stosszeiten, die eine echte Herausforderung sind, aber die zufriedenen Gesichter lassen uns auch diese meistern. Die überwiegende Zahl der Teilnehmer zeigt dafür auch Verständnis, dass mehr als 20 Personen nicht gleichzeitig bedient werden können. Der Elbtalweinlauf hat sich von Anfang an gut entwickelt, der Zuspruch belegt das auch. Wir freuen uns trotz der barschen Worte von Ihnen schon auf 2016 und auf die gut gelaunten Wanderer.


66
- 13.10.2015 - 07:33 - DRESDEN/NüRNBERG

Liebes Weinlauf-Team,

wir haben wieder als Gruppe am diesjährigen Weinlauf teilgenommen und waren wie immer begeistert. Wir hatten durchweg viel Spaß, haben uns Wein und Snacks schmecken lassen und die schöne Landschaft genossen. Dass an den Ständen viel los ist, ist völlig normal bei der Menge an Teilnehmern - außerdem hat man es beim Weinlauf ja auch nicht eilig. Trotz des zeitweiligen Ansturms waren die fleißigen Helfer überall bester Dinge und immer freundlich und fröhlich. Es war wie immer eine gelungene und sehr gut organisierte Veranstaltung. Das habt Ihr klasse gemacht, liebes Weinlauf-Team!!!
Laufgruppe Dresden Torwirtschaft


65
- 12.10.2015 - 20:55 - ATTENDORN

Ich besuche seit ca. 10 Jahren Laufveranstaltungen. Große, ganz Große, kleine und auch ganz kleine.
So eine gelungene Veranstaltung wie den „Elbtal Weinlauf“ war bis jetzt noch nicht dabei. Wir sind mit 9 Läufern an den Start der 30 km Laufstrecke gegangen und alle waren restlos begeistert ! !
Sei es von dem vielfältigen Angebot an „Snacks“ (von Bockwurst bis Lachsschnittchen) oder aber wegen der Vielzahl an Weinen an reichlich Verpflegungsstellen. Kuchen oder Suppe, Kaffee oder Tee, alles, wirklich alles, wurde gereicht von vielen freundlichen Helfern.
Ich bin auch im Organisation Team eines kleinen Marathons, ich glaube zu wissen, bzw. kann es mir lebhaft vorstellen wie schwierig und mühselig es ist eine, solche Veranstaltung wie den „Elbtal Weinlauf“ mit allem Drum und Dran auf die Beine zu stellen. Wie man dann so eine Kritik, wie sie weiter unten zu von einem Herr Kowark zu lesen ist, schreiben kann ist mir absolut unverständlich, liegt vielleicht an einem nicht erworbenen Startplatz oder persönlichen Rachegelüsten. Mit konstruktiver Kritik hat das auf jeden Fall nichts zu tun.
Uns hat es auf jeden Fall sehr gut gefallen, wir bedanken uns und kommen gerne wieder, trotz sehr weiter anreise.
Viele Grüße aus dem Sauerland


64
- 12.10.2015 - 16:47 - ATTENDORN

Liebes Weinlaufteam, liebe Helfer und Sponsoren des Elbtalweinlaufes,
einen ganz lieben, herzlichen Dank möchten wir Euch aussprechen für den wieder einmal gelungenen Lauf der Extra-Klasse! Zu jedem Zeitpunkt und auf jedem Streckenabschnitt erlebte man nicht nur die Begeisterung der Teilnehmer, sondern konnte man die Freude und den Elan der unzähligen fleißigen Helfer wahrnehmen. Mit viel Liebe zur Heimat, und Herzblut für die Veranstaltung habt Ihr wieder einmal bis weit über die Grenzen des sächsischen Elblandes gezeigt, wie Genuss, Sport, Natur und positives Lebensgefühl zusammengehören können. Ausschließlich fröhliche, gut gelaunte Menschen habe ich erlebt! Die reichlichen Verpflegungsstände boten uns mit Liebe zubereitete Kleinigkeiten, die uns herzlich gereicht worden. Die Party durch die Meißner Weinberge ist Euch echt gelungen! Zum Beispiel konnten wir die „Trommler“ aus dem Erzgebirge mehrfach an der Strecke erleben… richtig gute Stimmungsmacher! Toll auch übrigens, dass die Toilettenversorgung so gut bedacht wurde! Ich wünsche sehr, dass Euch die üble Nachrede mancher Kritiker hier nicht zu sehr zu Herzen geht. Das habt Ihr nicht verdient. Mögen diese wenigen Nörgler demnächst wegbleiben. Dann sind wir 3000 glückliche Teilnehmer und 450 wertvolle Helfer, die einen tollen gemeinsamen Tag erleben dürfen. Unsere Truppe war absolut begeistert, mit welchem Engagement Ihr den Tag gestemmt habt. Wir wissen, es liegt undenkbar viel Mühe im Vorfeld und auch im Nachhinein in diesem Gelingen. Ich war schon beim ersten Weinlauf dabei. Dieses war meine zehnte Teilnahme. Von Jahr zu Jahr konntet Ihr das Niveau steigern. Macht genauso weiter! Liebe Grüße aus´m Sauerland!


63
- 12.10.2015 - 11:17 - REICHENBACH IM VOGTLAND

Liebe Weinlaufveranstalter,
danke an alle fleißigen Organisatoren und die vielen ehrenamtlichen Helfer. Wir waren zum wiederholten Male dabei, haben inzwischen alle Strecken abgelaufen und gewandert. In diesem Jahr haben wir 4 Neueinsteiger mitgebracht, die große Erwartungen hatten. Leider ist der Lauf nicht mehr so wie noch vor 5 Jahren. Damals waren alle Versorgungsstände individuell gestaltet, es gab überall herbstliche Dekorationen. Beim Kosten und Genießen der Weine konnte gefachsimpelt werden und der Laie erfuhr interessantes zum Wein und Weinanbau. Auch die angebotenen Speisen unterschieden sich, einmal gab es Fettbrot, beim nächsten Stand Kuchen und viele andere Köstlichkeiten. Dieses Jahr war das Angebot sehr einheitlich und überschaubar, obwohl die Startgebühren deutlich angehoben wurden. Die Verpflegungsstände waren belagert und die Helfer hinter den Tischen bestimmt nicht zu beneiden. Muse zum Genießen gab es nur weit abseits der Verpflegungspunkte. Wir haben bestimmt nicht getrödelt, waren aber auch erst kurz vor 17 Uhr wieder in Meißen. Negativ fiel die Winzergenossenschaft auf, die ihre Türen überpünktlich schloß und viele Wanderer auf die letzte Weinprobe verzichten mußten. Schwierig gestaltete sich bereits am Morgen die Fahrt zum Start der 17 km Strecke. Die Busse hielten sich offensichtlich an keine feste Abfahrtsstelle, hielten immer wo anders und die riesiege Menschentraube suchte Einlaß. Jeder wollte so zeitig wie möglich am Start sein, und das Ganze machte einen ziemlich ungeordneten Eindruck. Zum Glück war das Wetter schön und hat für manche Unzulänglichkeit entschädigt.
Wir hoffen, Ihr habt fürs nächste Jahr ein paar gute Ideen zur Verbesserung.
Angelika Fiedler
Antwort:
Sehr geehrte Frau Fiedler,
vielen Dank für Ihren Eintrag. Es freut uns, dass Sie zum wiederholten mal in Meißen zu Gast waren. Auch im Jahr 2015 haben sich all unser Helfer an den Verpflegungspunkten sehr viel Mühe geben. Die Belege der gekauften Ware, welche dann liebevoll zu schmackhaften Aufstrichen verarbeitet wurden, belegen dies. Auch die Fototeams, welche für uns unterwegs waren, haben schöne Impressionen mitgebracht. Sicherlich kann der individuelle Charakter einer Weinbergswanderung mit 10 Personen und Guide nicht verglichen werden mit einer Großsportveranstaltung mit 3000 Gästen. An dem Konzept der Busse basteln wir auch im kommenden Jahr. Aber Sie haben es selbst angesprochen,.... Jeder will als erstes am Start sein. Entkräften muss ich Ihre Aussage, dass die Startgebühren stark erhöht wurden. Wir hatten in den letzten Jahren die gleichen Startgebühren, trotz steigender Kosten an allen Stellen. Gern können Sie unsere Startgebühren mit denen anderer Laufveranstaltungen vergleichen, wo kein Wein, kein Kuchen, kein Schittchen etc. ausgereicht wird.


62
- 11.10.2015 - 16:50 - BORNA

Ein wunderbares Wochenende durften wir in Meißen erleben. Der 12. Elbtal Weinlauf war wieder eine rundum perfekt organisierte Veranstaltung. Mit großer Begeisterung haben wir den Lauf, die Weinberge und die tollen Aussichten auf Meißen genossen. Nicht zu vergessen der Stimmungsvolle Ausklang im Festzelt. Meißen ist immer eine Reise wert. Das Leichtathletik-Team Borna bedankt sich bei dem Veranstalter und den vielen fleißigen Helfern!


61
- 11.10.2015 - 16:05 - DRESDEN

Uhr und Brille in der Umkleide gefunden.
Würde ich gern an die Besitzer zurückgeben wollen. Bin unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 03514030080


  • 5

  • 
    188 Tage bis zum Start 2020



    _ Wichtige Infos

    Die Anmeldung für den 17. Elbtal-Weinlauf ist beendet.


    _ Sponsoren


    http://www.stadt-meissen.dehttp://www.svelbland.dehttp://www.elbland.dehttp://www.vg-meissen.dehttp://www.kreissportbund-meissen.de/http://www.sparkasse-meissen.dehttp://www.weinbauverband-sachsen.de/weinbau-in-sachsen/
    http://www.bmw-pulz.dehttp://www.schneider-mineraloel-meissen.de/http://www.loose-wein.de/bestellung.htmhttp://www1.weinstube-lehmann.dehttp://www.weinstube-weisflug.de/index.asp?sid=1http://www.zuessenhaus.dehttp://www.container-brueckner.de/http://www.weingut-mariaberg.de/http://www.landtechnik-barnitz.dehttp://www.uwerisse.dehttp://www.diera-zehren.de/http://www.oppacher.dehttps://www.schlosstriathlon.de/https://www.bienenwirtschaft.de/http://www.elbklause.dehttp://www.bauernhaeusl.de/http://www.schloss-proschwitz.dehttp://www.zeltverleihdietrich.de/http://www.hotel-forsthaus-coswig.dehttp://www.uni-elektro-meissen.de/index.htmlhttp://www.nuenchritz.de/nuenchritz/idx.asphttps://www.ip-coswig.de/de/home.phphttp://www.awo-in-sachsen.de/http://www.privatbrauerei-schwerter.de/http://www.zum-ross-diesbar.dehttp://www.baeckerei-diessner.dehttp://www.widmannbewegt.dehttp://www.stadtwerke-meissen.dehttp://www.meissner-weihnacht.de/http://www.gaststaette-karpfenschaenke.dehttp://www.boerse-coswig.dehttp://www.weinterrassen.de/http://www.mai-coswig.de/http://www.fleischerei-richter-meissen.dehttp://www.elbecenter-meissen.dehttp://www.hempelt.dehttp://www.miettoilettenservice.de/http://www.winzer-meissen.de/http://www.tretmuehle.dehttp://www.tsv-meissen.de/http://www.fleischereifranke.de/http://www.obstbaugemeinschaft.de/http://www.vincenz-richter.dehttp://www.gewerbeverein-meissen.de/http://www.klosterbezirk.de/branchenbuch/detail.php?detail=599http://www.ulrichs-weindomizil.dehttp://www.sv-sachsen.de/web/html/privat/unternehmen/index.htmlhttp://www.winzerhofgolk.de



    _ Impressionen 2019




    _ Dies und Das








    Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Zustimmen